About: Me?

Es macht dich wahnsinnig.

Du trainierst, spielst und analysierst dein Tennis. Du liest und bildest dich. Du willst es nicht nur deinen Vereinskameraden zeigen, sondern du willst vor allem dir selbst beweisen: In kann meine sportlichen Ziele verwirklichen.

Mein Name ist Marco. Ich bin Mentaltrainer und kümmere mich um das, was in deinem Kopf zwischen den Ballwechseln vor sich geht.

Anstatt dir viel von mir zu erzählen, möchte ich meine Über-Seite dazu nutzen um dir zu zeigen, was für DICH auf tennis-insider.de drin ist.

Um was geht es hier?

Bei meinem Blog geht es nicht um mich, sondern um dich – den Tennisspieler.

Es geht um den Clubspieler, der drei- bis viermal die Woche seine versandeten Socken in die Waschmaschine wirft und noch während er das Waschmittel in die Maschine gießt, bereits die Taktik für sein nächstes Match überlegt.

Es geht um den Vereinsspieler, der seit Jahren für die Clubmeisterschaften trainiert, sein Spiel verbessern will und es am Ende des Tages doch nicht schafft, den Besten aus seinem Verein zu schlagen.

Es geht um dich, den Tennisspieler, der ebenso wie die großen Stars im Fernsehen Biss hat, seinen ganz eigenen Traum einer Tenniskarriere zu verwirklichen.

Es geht um Psychologie, Emotionen, Konzentration und Ruhe.

Wenn du deine Nervosität besser in den Griff kriegen willst, dann lass dir jetzt sofort eine mentale Technik per e-Mail zuschicken, die dir hilft in Meden- und Turnierspielen lockerer durchzuschwingen und die Angst vor dem zweiten Aufschlag abzulegen:

Mein Blog tennis-insider.de bedeutet nicht, dass ich ein Besserwisser bin. Ich bin niemand, der denkt die Weisheit mit Filz getrocknet zu haben. Die Inhalte richten sich an motivierte Spieler, die ihr Tennis verbessern wollen – auch wenn keine Fernsehkameras und kein Matthias Stach bei ihren Matches dabei sind.

Ich selbst habe gut bis sehr gut in meiner Kindheit und Jugend gespielt. An den Wochenenden traf man mich bei nationalen Ranglistenturnieren an. In der Woche trainierte ich im Bezirkstraining in Meinerzhagen.

Auf meinen Turnieren traf ich unter anderem Dustin Brown, Andre Begemann und Mischa Zverev. Alex war noch zu klein 😉

Etwas bildliches Material aus dieser Zeit:

Auslosung – du findest dort mittig Dustin Brown, unten mich

Wer gehört mittlerweile zu den Lesern von tennis-insider.de?

  • Clubspieler von U20 bis Ü60
  • Profispieler
  • hoffnungsvolle Talente
  • hoffnungsvolle Eltern von hoffnungsvollen Talenten
  • Trainer
  • TV-Kommentatoren

Und vielleicht bald auch du 😉

Was sagen Leser?

An folgender Stelle findest du ehrliche Meinungen von echten Lesern:

 

Trete jetzt unserer Community von über 2.480 Spielern bei, die bereits Erfolg mit unseren Strategien und Inspirationen haben:

Erhalte kostenlose Mental-Tipps und Kurse direkt in dein e-Mail-Postfach.

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.