Lies das Spiel deines Gegners
wie ein Comic-Buch!

Entlarve die Schwächen deiner Konkurrenz und nutze diese gnadenlos für deinen Sieg. Dafür musst du keine 10 Jahre Tenniserfahrung mitbringen oder ein hochklassiger Turnierspieler sein. Ich zeige dir die entscheidenden Tricks, um die Schwachpunkte deiner Gegner bereits im Einspielen zu erkennen.

Angebot läuft noch:

Fakt:

90% der Clubspieler zwischen LK 10 und LK 23 wissen nach einem Match nicht, was die große Stärke sowie die große Schwäche des Gegners war.

Sie wissen nicht, wie sie die Punkte herausgespielt haben.

Oder wie der Gegner sie geknackt hat.

Sie spielen ins Blaue hinein.

Sie sind vor einem Match mit Nervosität und während des Matches mit ihrem eigenen Spiel beschäftigt.

Sie hadern.

All ihr Fokus liegt darauf die Vorhand mittig zu treffen und die Rückhand solide ins Feld zu spielen.


Dabei liegt der Schlüssel für mehr Spaß und Erfolg auf der gegnerischen Seite. Wenn du genau weißt, wie du deinem Kontrahenten das Handwerk legen kannst, dann wirst du automatisch zu einem kompletteren Spieler.

Diesen Schlüssel möchte ich dir heute übergeben.

Ich zeige dir, wie du innerhalb der ersten drei Aufschlagspiele verstehst, wie du deinen Kontrahenten knacken kannst.


Dafür musst du nicht die Nummer eins in deinem Verein sein oder jahrelange Tenniserfahrung mitbringen. Dieses Know-How kann von jedem Spieler gewinnbringend eingesetzt werden, der das "dreckige Spiel" besser verstehen möchte.


Du wurdest von Trainern
und Kollegen veräppelt


Viele Trainer und Spieler glauben immer noch, dass allein eine gute Technik reicht, um Siege einzufahren. Das dachte ich auch. Ich legte großen Wert darauf, wie schön meine Schleife bei der Vorhand war.

Oder wie ich bei der Aufschlagbewegung erst langsam begann, um im letzten Drittel zu explodieren.

Mir sagte man, wie schön ich spiele.

Aber:

Das brachte mir keine Siege.

Wer in der Hitze eines Matches bestehen will, der muss seinen Gegner besser kennen als dieser sich selbst. Der muss verstehen, wie er taktisch die Big-Points spielen kann. 

Wann welche Schläge sinnvoll sind und in welchen Spielsitua­tionen bestimmte Schläge vermieden werden sollten.

Schau dir Rafael Nadal an.

Er spielt keine schönere Technik als Roger Federer. Aber er hat Roger`s Schwächen erkannt und diese über Jahre gnadenlos genutzt.

Dieses Prinzip kannst du für dich ebenfalls anwenden.

Es ist zu früh, um den Kopf
in den Sandplatz zu stecken


Die meisten Spieler erreichen nie das Halbfinale oder Finale eines Turnieres. Sie steigen nicht im Ranking und spielen keine zufriedenstellende Saison mit einer positiven Matchbilanz.

Sie stagnieren seit Jahren konstant auf einem Niveau.


Vielleicht hast du schon mit dem Gedanken gespielt weniger oder gar keine Turniere mehr zu spielen.

Bitte warte.

Ich habe eine Lösung für dich.

Denn ich war zu Beginn meiner Turnierkarriere alles andere als ein souveräner Spieler, der reihenweise Turniere gewann.

Wie ich viermal Kreismeister
und anschließend Südwestfalenmeister wurde


Es war zum in den Schläger beißen.

Nie kam ich in die dritte Runde der Ranglistenturniere. Die erste Runde gewann ich fast immer. Doch im zweiten Match war Sense. Ich spürte, dass ich zu sehr mit mir beschäftigt und dadurch zu verkrampft war.

Ich wusste, dass ich spielerisch mithalten konnte. Aber es fehlte das i-Tüpfelchen.

Dank grandioser Tennislehrer durfte ich den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen.

Ich lernte, wie man den Gegner wie ein Buch lesen kann, ohne dabei selbst viel verändern zu müssen.


Mir wurde beigebracht, wie man die Gewohnheiten, die große Stärke sowie Schwäche des Gegners entlarvt.

Das Ergebnis?

Ich gewann viermal in Folge die Kreismeisterschaften und anschließend die Bezirksmeisterschaften.

Dabei war ich nur selten der technisch bessere Spieler. Ich hatte erst recht nicht die schnellere Vorhand. Und schon gar nicht den härteren Aufschlag. Das stupide Angriffs- oder Prozenttennis bringt dir ein paar schöne Siege.

Aber erst wenn du deine Gegner lesen kannst holst du die Triumphe, die dich mit Stolz erfüllen.


Wie ich meine Gegner lesen konnte, das verrate ich dir in meinem Audio-Seminar: Der Tennis-Detektiv.

Was du nach dem Tennis-Detektiv
können wirst:


  • Wie du im Einspielen erkennst, ob dein Gegner gut aus dem Lauf heraus spielen kann oder nicht und warum das matchentscheidend für dich ist

  • Wie du innerhalb der ersten drei Aufschlagspiele analysierst, ob dein Gegner eine bessere Vor- oder Rückhand spielt

  • Das Gefühl des "Ha, ich weiß, wie ich ihn packen kann" - ein Gefühl, dass sich auf den Ausschwung deiner Grundschläge, die Intensität deiner Beinarbeit sowie deine Konzentration sofort positiv auswirken wird

  • Wie du schnell herausfindest, welcher Schlag deines Gegner DIR Probleme bereitet, damit du diesen Schlag aus dem Spiel nehmen kannst

  • Eine sofortige Steigerung deines Selbstvertrauens zu Beginn des Matches von mindestens 20% - dank des Wissens um die Schwächen deines Gegners

Für wen ist der
Tennis-Detektiv geeignet?


  • Für Anfänger und Wiedereinsteiger, die mehr Turniermatches als bisher gewinnen wollen

  • Für Spieler zwischen LK 10 und LK 23, die Probleme haben ihre Gegner einschätzen zu können

  • Für Spieler, die sich vor einem Match verrückt machen und keinen Blick für den Gegner haben

Für wen ist der Tennis-Detektiv
NICHT geeignet?


Der Tennis-Detektiv ist nichts für Spieler zwischen LK 1 und LK 10 oder erfahrene Haudegen, die bereits über 30 Jahre Turniererfahrung gesammelt haben.

Was genau
bekommst du?

Der Tennis-Detektiv ist eine simple, überall abspielbare MP3-Datei.

Neben dem Hauptseminar hat der Detektiv weitere Schnellfeuerwaffen in Form von MP3 für dich im Mantel:

  • Wie man das Returnspiel des Gegners entzaubert, trotz schwachem Aufschlag mehr Aufschlagspiele gewinnt und Salz in die Wunden des Gegners streut

  • Psychologische Kriegsführung: Wie du das Ego des Gegners für deinen Sieg nutzt

  • Wie man innerhalb weniger Minuten die spielerischen Schwächen mit einem einfachen Trick enttarnt

  • Die Psychologie eines erfolgreichen Doppels

  • Wie man die Schwächen des gegnerischen Doppels entlarvt


Du kannst diese MP3`s im Auto, beim Spazierengehen, beim Hausputz oder kurz vor einem wichtigen Match anhören. Das Tolle ist, dass du keine Internetverbindung brauchst, um die Dateien abzuspielen.

Und, ich sage dir aus Erfahrung:

Eine MP3-Datei kann zu deinem besten Freund werden. Da du diese überall abspielen kannst, kann der Tennis-Detektiv dein Berater, Coach und Analyst werden - für Jahre!

Dazu habe ich eine PDF-Datei mit den wichtigsten Notizen für dich erstellt.

Schluss mit dem
Match-Frust


Nichts ist frustrierender als ein Turnier oder eine Meisterschaftsrunde ohne Erfolgserlebnis.

Man bereitet sich vor, trainiert viel, schaut sich YouTube-Videos an - doch der Sieg kommt einfach nicht.

Ich habe an der eigenen Bespannung erfahren, wie es sich anfühlt mehr Matches zu verlieren als zu gewinnen.

Ich hatte Glück, dass ich großartige Lehrer hatte und meine Eltern mich fünfmal die Woche in ein Leistungszentrum gefahren haben. So durfte ich lernen, wie man erfolgreich spielt. 

Ich weiß, wie es sich anfühlt den Gegner zu durchschauen, die Schwachstellen zu finden und zu siegen.

Dieses Wissen möchte ich heute mit dir teilen.

Das Know-How aus dem "Tennis-Detektiv" findest du nirgendwo im Netz. Ich habe nichts vergleichbares gefunden.

Fünf Minuten,
die deine Tenniskarriere verändern können


Sobald du den Tennis-Detektiv erworben hast, gehe in den Seminarbereich und lade die PDF-Notizen "Die 4 Geheimnisse deines Gegners" herunter.

Du wirst keine fünf Minuten brauchen, um die Stichpunkte durchzugehen.

Du findest dort die entscheidenden Hinweise über jeden deiner Gegner. Du wirst exakt wissen, worauf du bereits beim Einspielen schauen kannst. Holt er früh oder spät aus? Bleibt er stehen beim Schlag oder zappelt er? Wie spielt er den zweiten Aufschlag?

Diese fünf Minuten können deine Karriere auf ein völlig neues Niveau heben. Wer seinen Gegner besser kennt als dieser sich selbst, der hat den Schlüssel zum Sieg gefunden.


Du wirst in der Lage sein die Bälle so zu setzen, dass dein Gegner kaum spielerische Antworten findet.

Stell dir vor:

Dein Gegner hat Schwächen in seinem Spiel, die er dir niemals verraten würde. Mit dem Wissen aus dem Tennis-Detektiv wirst du diese Geheimnisse deines Gegners schneller lüften als ihm lieb ist.

Was du ebenfalls in diesem Audio-Seminar findest:

Wie du erkennst, ob dein Gegner viele Fehler in längeren Ballwechseln macht. Diesen simplen Trick durfte ich von meinem Coach Tom lernen. Du brauchst nur eine langsame Vor- oder Rückhand spielen.

Ich erkläre dir exakt, wohin du diese spielen und worauf du bei deinem Gegner achten musst.

Anschließend weißt du sofort, ob du im Match den Ball einfach nur im Spiel halten brauchst.

Bonus #1:
Wie du cool bleibst und dich auf dein bestes Tennis fokussierst

Ein leichter Fehler kann dich für mehrere Aufschlagspiele aus dem Match nehmen. Du bist in Gedanken 15 Minuten mit diesem einen Fehler beschäftigt.

Das kann dein Spiel zerstören.

Es ist eine kleine Kunst ärgerliche Fehler sofort abzuhaken, cool zu bleiben und sich auf den nächsten Punkt zu konzentrieren.

In diesem Bonus-Training erkläre ich dir drei mögliche Wege, wie du auf gesunde Weise mit Frust umgehst, damit du schnell wieder spielerisch brillieren kannst.


Ich zeige dir:

  • Wie Jimmy Connors unbewusst eine mentale Technik genutzt hat, um rasant Frust abzubauen und direkt im nächsten Ballwechsel fokussiert spielen zu können

  • Was bei dir zu erhöhtem Puls, Wut und Frust führt und wie du selbst eigene Techniken entwickeln kannst, um mehr Coolness auf dem Court zu gewinnen

  • 4 einfache Wege, um bei akutem Frust schnell wieder die Konzentration zu gewinnen


Bonus #2: 
3 Schritte für mehr Selbstvertrauen bei Meisterschafts- und Turnierspielen


In diesem Video erkläre ich dir exakt, warum so viele Clubspieler im Training tolles Tennis spielen, aber im Match mutlos und ängstlich sind.

Wir sprechen unter anderem durch:

  • Warum du niemals deine Leistungen aus dem Turnier mit deinen Leistungen aus dem Training vergleichen solltest (Ich gebe dir eine andere, effektivere Strategie mit, die dein Selbstvertrauen auf gesunde und ehrliche Weise verstärken wird)

  • Wie du schnell Mut gewinnst, um variantenreicher und effektiver spielen zu können

  • Meine persönliche 70%-Strategie, um während der ersten zwei Aufschlagspiele ein so sicheres Gefühl für deine Schläge zu bekommen, dass dir anschließend viele Winner wie eine Selbstverständlichkeit vom Schläger gehen

  • Wie du deine Panik in den Griff kriegst, wenn dein Gegner im Einspielen fehlerfreies Tennis spielt und du glaubst gegen den Bruder von Rafael Nadal spielen zu müssen (Hinweis: Die Panik hast du nur im Kopf. Sie existiert auf dem Platz NICHT)

  • Eine klarer und ehrlicher Ratschlag, welche Schläge du spielen kannst, wenn du nicht weißt wie du überhaupt den Schläger halten sollst

  • Die Djokovic-Methode, um in einer Wettbewerbssituation druckvolles, sicheres und konstantes Tennis zu spielen (Du lernst, welches erstes Ziel Novak Djokovic verfolgt, um anschließend großartig spielen zu können)

  • Warum dein Matchplan zum Scheitern verurteilt ist, wenn du die entscheidenden Elemente nicht im Kopf hast (Tipp: Diese wichtigen Elemente werden von 90% der Clubspieler missachtet oder vergessen)


Bonus #3: 
Wie du einen Blitzstart ins Match hinlegst, obwohl du angespannt bist (Eine detaillierte Roger Federer Analyse)


In diesem Video zeige ich dir am Beispiel eines Matches zwischen Roger Federer und Nikolai Davydenko, wie du einen Raketenstart ins Match hinlegst.

Du lernst unter anderem:

  • Wie du so servierst, dass dein Gegner kaum eine Chance hat dich in deinem ersten Aufschlagspiel zu breaken (Du lernst das exakte Aufschlagschema, welches Roger Federer in diesem Match genutzt hat)

  • Wie du mit einem schnellen, ärgerlichen Fehler umgehen kannst (Tipp: Du siehst in dem Video exakt, was Roger in diesem Falle tat. Du kannst dir sein Verhalten einfach abschauen und für dich adaptieren. Effektiver kannst du nicht lernen)

  • Wie du Signale an deinen Gegner sendest die ihm unmissverständlich klar machen, dass du variantenreich, clever und mit Köpfchen Tennis spielen kannst


Ich lade dich ein 
den Tennis-Detektiv auf mein Risiko zu testen


Mein Ziel ist es, dass du mit dem Tennis-Detektiv den Sport besser verstehst, mehr Spaß am Spiel hast und mehr Matches gewinnst.

Setze die Strategien und Tipps um und erlebe wie es sich spielt, wenn du genau weißt was dein Gegner kann und was nicht.

Du bekommst lebenslang alle neuen Lektionen des Tennis-Detektiv. Je früher du kaufst, desto besser ist das Angebot.


Alle Strategien funktionieren. Du findest keine heillose Theorie vor. 

Das Training muss alle Versprechen halten. Wenn du keine Erfolge siehst, dann sende mir eine kurze E-Mail und du erhältst deine Investition sofort zurück. 

Klicke auf den blauen Knopf, um zum Bestellformular zu gelangen. Du musst dort nur deinen Namen und deine E-Mailadresse eintragen - keine physische Adresse.


Ich wünsche dir viele tolle Matches und vor allem Gesundheit!

Dein Mentalcoach

Marco

Jetzt für 79 Euro statt 119 Euro

Die Bonusmaterialien im Wert von 179 Euro bekommt man nur, wenn man bis zum 20. Mai kauft.

Diese Aktion gilt noch:

Ergebnisse von Spielern

Hier siehst du das Feedback von Spielern. 
"Top, super Ideen. Kann ich jedem empfehlen, der Tennis einfach besser verstehen möchte."
Bernd, 52 Jahre, LK 17
"Habe meinen alten 'Erzfeind' endlich entschlüsseln können. Jetzt kann ich ihn packen!"
Werner, 63 Jahre, LK 14
"Mir haben die Tipps sehr geholfen. Fühle mich wohler, wenn ich jetzt weiß, was meine Gegnerin nicht so gut kann."
Karin, 42 Jahre, LK 19

Ich wünsche dir viel Spaß, Erfolg und vor allem Gesundheit! Dein Mentalcoach Marco

© 2021 tennis-insider.de