Dieser auf den Tennisplätzen dieser Welt groß gewordene Mentalcoach wird von seinen Schützlingen auch:

Der Exorzist

genannt.

"Die meisten Tennisspieler, sei es alt oder jung, LK 19 oder ITN 4, haben den größten Gegner in ihrem eigenen Kopf."

Liebe(r) Tennisfreund*in,

ich kann dir keine Techniktipps geben. Auch für Konditionsübungen bin ich definitiv der falsche Ansprechpartner. Allerdings kann ich dir in einem Gespräch helfen deine inneren Dämonen aus deinem Kopf zu verbannen, sobald du auf dem Tenniscourt um Punkte spielst.

Du trainierst, du liest, du sammelst immer neue Infos ein, um dein Tennis zu verbessern. Dazu setzt du dir Ziele, die du so schnell wie möglich erreichen willst.

Das Problem: Die beste Technik und die größte Wissensdatenbank nützen dir im Match wenig, wenn du dieses ganze Wissen in deinem Kopf nicht sortiert bekommst.

Wenn deine Emotionen dich kontrollieren und du den Faden verlierst.

Wenn du von einem hoch und langsam spielenden Gegner in den Irrsinn getrieben wirst.

In einem Coaching-Gespräch via Skype oder Telefon sprechen wir über deinen ganz persönlichen Dämon, der dich von deinen Zielen abhält. Vertraulich und mit einem klaren Ziel: Du spielst das Tennis, welches in dir steckt. Frei von Blockaden und Dämonen.

Ich gebe keine Zeit vor.

Wir nehmen uns die Zeit, die wir beide brauchen, um dein Potential auf den Platz zu bringen. Es kann ein Satz in unserem Gespräch sein, der deine Einstellung für immer verändern kann. Dieser Satz kann nach 30 Minuten oder auch nach 60 Minuten fallen.

Du erhältst nach unserem Gespräch eine detaillierte E-Mail mit den wichtigsten Erkenntnissen für deine Tenniskarriere. Es ist wichtig, dass du diese E-Mail immer wieder nutzt, um dich auf deine Spiele vorzubereiten.

Ein Coaching-Gespräch ist aber NICHT für jeden Spieler die ideale Wahl. Das muss ich an dieser Stelle ganz klar sagen.

Du solltest verstehen, dass das Gespräch nicht die Arbeit für dich übernehmen kann. Ich kann dir klipp und klar sagen, wie du dich mental verbessern kannst. Aber es liegt an dir diese Änderungen auf dem Court umzusetzen.

Wenn dieser Gedanke in dir ein schlechtes Bauchgefühl auslöst, dann ist das Coaching-Gespräch nichts für dich.

Solltest du hingegen schon viel ausprobiert haben, aber nichts hat dich wirklich weitergebracht, dann wirst du durch unser Gespräch eine vollkommen neue Sicht auf dein Tennis gewinnen. Du wirst auf dem Platz anders denken, dich selbstbewusster fühlen und besser spielen.

Das habe ich in den letzten Jahren erlebt.

Solltest du nach unserem Gespräch nicht zufrieden sein, dann bekommst du deine Investition sofort zurück.

Bereite dich bitte auf das Gespräch vor und schreibe mir in einer kurzen E-Mail, was dich im Match blockiert.

Wenn dich das Coaching-Gespräch interessierst, dann gehe wie folgt vor:

Buche ein Gespräch über den gleich folgenden Knopf. Anschließend melde ich mich innerhalb von zwei Stunden bei dir per E-Mail. Wir vereinbaren einen Termin für unser Gespräch. Es spielt keine Rolle, ob du derzeit in Ravensburg oder Südafrika bist. Ich rufe dich auf die Minute genau zu unserem vereinbarten Termin an und wir nehmen deinen Dämon auseinander.

Hier ist der Knopf:

Coaching-Gespräch buchen

Marco - Mentaltrainer & ehemaliger Jugendranglistenspieler

Echte Meinungen echter Spieler:

Erfahrungen & Bewertungen zu tennis-insider.de

© 2020 tennis-insider.de