Von Punkt zu Punkt spielen ist der größte Quatsch

Diese magische Aufschlag-Formel ist für Spieler jeden Alters zwischen LK 13 und LK 23 sofort auf dem Platz umzusetzen.

Marco - kassierte früher zahllose Breaks

Ich habe früher bei einem Jugendranglistenturnier in Selm gegen einen herausragenden Spieler gespielt. Er hieß Sebastian. Dieser junge Kerl war viel besser als ich. Vorhand, Rückhand, Aufschlag - er war mir in allen Disziplinen überlegen.

In einer allerdings nicht: Konzentration und in gewisser Weise auch Spielverständnis.

Er verstand nicht, dass ein 3:0 im ersten Satz nicht gleichbedeutend mit dem Gewinn des Satzes war. Er konnte sich seine mentale Energie, seine Konzentration, nicht einteilen. Er gab in jedem Ballwechsel und in jedem einzelnen Aufschlagspiel 100%. Gefangen in seinem Ego gab er keinen Ball verloren und wollte jeden Punkt gewinnen.

Das Ergebnis? Ich lag in beiden Sätzen 1:4 und 0:4 hinten. Doch ging ich als Sieger vom Platz: 7:5 und 6:4. Obwohl ich eindeutig der schlechtere Spieler war. Sebastian investierte all seine Konzentration, all seine spielerische Stärke in die ersten Aufschlagspiele jedes Satzes. Anschließend war er mental platt. Er hatte keine Geduld mehr in den Ballwechseln. Er servierte Doppelfehler. Beinahe jedes knappe Aufschlagspiel ging an mich, weil Sebastian hektisch wurde und selbst seine gefürchtete Vorhand reihenweise neben die Seitenlinien setzte.

Siegen ohne der bessere Spieler zu sein

Wenn du willst, dass dein Kind am Abend von alleine müde ins Bett fällt, dann lass es zuvor ausgiebig spielen. Diesselbe Strategie verbirgt sich hinter meinem Sieg gegen Sebastian. Ja, es war damals von mir vollkommen unbewusst. Nachdem ich vom Platz kam wusste ich selbst nicht so recht, wie ich überhaupt gewonnen hatte. Erst als ich mich aus der Sicht eines Mentaltrainers mit meinen eigenen vergangenen Matches auseinandersetze merkte ich: Die Konzentration hatte dieses Match entschieden.

Sebastian powerte sich mental aus und fiel dann in ein Loch, aus dem er nicht mehr heraus kam.

Zugang zu 'Serviere mit Köpfchen" jetzt sichern
Marco Kühn

Antworten auf häufig gestellte Fragen (und mehr ...)

Zufriedenheitsgarantie
Dieses Online-Trainingsprogramm ist so konzipiert, dass du direkt Erfolge sehen wirst. Falls nicht schick mir eine e-Mail und du erhältst direkt dein Geld zurück.
Ich stehe bei LK 23 - Ist das schlimm?
Nein. Das Trainingsprogramm richtet sich an Spieler zwischen LK 12 und 23. Vor allem Spieler mit einem schwachen zweiten Aufschlag werden durch das Programm cleverer servieren.
Benötige ich eine Software?
Aber natürlich NICHT. Du kannst das Online-Trainingsprogramm sogar mit mobilen Daten beim Seitenwechsel auf der Bank nutzen.
Ist meine Zahlung sicher?
Deine Zahlung wird von einem TÜV-zertifizierten, deutschen Dienstleister durchgeführt. Sicherer geht es nicht. 
Muss ich alle meine Daten hergeben?
Um Rogers Willen: Nein. Dein Name, deine gewünschte Zahlungsweise und deine e-Mailadresse reichen vollkommen aus.
Was passiert nach der Bestellung?
Du erhältst SOFORT die Zugangsdaten zum Trainingsprogramm. Du kannst direkt starten, da du sofort die Zugangsdaten zum Programm per e-Mail bekommst.
Serviere mit Köpfchen bestellen
© 2019 tennis-insider.de