Für Vereinsspieler, 
die eines Tages ihr persönliches Wimbledon erleben wollen


Diese kleine Seite richtet sich an ambitionierte, ehrgeizige, tennisverrückte Spieler, die eines Tages sagen wollen: "Ich habe das beste Tennis meines Lebens gespielt!"

Am Ende dieser Seite lade ich dich zu einem gemeinsamen 'Niederlagen-Analyse'-Gespräch ein.

Du kennst es:

Ein bisschen Slice, immer mal wieder ein 'Stöppchen' einstreuen ...

Und: Du sollst natürlich immer ruhig und konzentriert bleiben. Allerdings ist das nicht leicht, wenn dein Gegner nur hoch und langsam spielt. Du sitzt nach einem Match mit von der Asche rot gefärbten Socken auf der Bank, dein Puls kracht bis hoch in deinen Kopf, der Schweiß läuft über dein Gesicht und du weißt ganz genau: "Da wäre heute mehr drin gewesen ...!"

Du kennst die Floskeln, die dich so weit gebracht haben wie ein leerer Tank ein Auto bringen würde. Positiv denken reicht nicht aus, um die beste Version als Tennisspieler zu werden, die du tatsächlich sein kannst. Du wirst über die Jahre negative Glaubenssätze verinnerlicht haben, die dir vielleicht gar nicht bewusst sind. Ich habe mal mit einer wirklich sehr entzückenden Spielerin gesprochen, die mir ihre Gedankenabläufe während eines Matches sehr gut schildern konnte.

Diese sahen so aus:

"Hoffentlich merkt mein Gegner nicht, dass ich keine hohen Bälle spielen kann. Meine Vorhand schubse ich immer nur. Sie fliegt immer hoch. Dabei will ich doch richtig durchziehen und Druck machen."

Dass die Gegner mit ihrer hoch gespielten Vorhand überhaupt nicht zurecht kamen merkte diese Spielerin gar nicht. Ihr gesamtes Denkmuster war negativ, passiv und auf Vermeiden ausgelegt.

Du solltest zunächst damit aufhören so arg kritisch dir selbst gegenüber zu sein. Du denkst vermutlich mehr über deine Schwächen nach, als über deine Stärken. Wenn du eine schwache Rückhand hast und hohe Bälle nicht gut kontern kannst, dann hoffst du im Match inständig, dass dein Gegner dich nicht hoch auf der Rückhand anspielt.

Neben der Kritik dir selbst gegenüber bist du auch unfair.

Du vergleichst deine Leistungen aus deinem Training mit deiner Leistung aus deinem Match. Dies sind aber zwei verschiedene Veranstaltungen.

Wenn du dich in diesen Sätzen wiederfindest, dann kann ich dir helfen innerhalb weniger Wochen anders zu denken, besser zu spielen und Erfolge zu feiern, die derzeit vielleicht noch unrealistisch erscheinen. Du wirst gleich lesen, was Spieler im Online-Coaching bereits erreicht haben.

Du kannst dir selbst einen Gefallen tun und dich zu einem Spieler entwickeln, der seine Träume in die Wirklichkeit umsetzen wird. Du kannst ein Spieler werden, der nach einem Match mit von der Asche rot gefärbten Socken auf der Bank sitzt und ganz genau weiß: "Ich habe mein bestmögliches Tennis gespielt. Und das macht mich stolz!"

Willst du erleben, was für dich als Tennisspieler in deiner Karriere noch 'drin' ist?

Dann schlage ich folgendes vor: 

Du bewirbst dich auf ein kostenloses 'Niederlagen Analyse'- Gespräch.

Wir analysieren in diesem knapp 15-Minuten-Gespräch deine letzte Niederlage. Das bedeutet für dich: Du wirst aus diesem Gespräch sofort mit einem klaren Aktionsplan herausgehen.

Warum analysieren wir deine letzte Niederlage? 

Niederlagen sind deine besten Lehrer. Sie zeigen dir genau auf, was du als nächstes in deiner Karriere zu tun hast. Ich habe in über 30 Jahren Tennis auf und neben dem Platz noch keinen besseren Trainer als eigene Niederlagen gesehen. Deine letzte Niederlage ist ehrlich. Sie hält nicht mit der Wahrheit hinter einer Wand. Unsere gemeinsame Analyse deiner letzten Niederlage wird dir innerhalb von 15 Minuten mehr lehren, als wenn du drei neue Trainerstunden nimmst.

Das kann ich dir versprechen.

Wenn du neben deinem Beruf, deiner Familie und dem normalen Alltagswahnsinn einen Berater, einen Mentalcoach hinter dir stehen hast, dann hast du sofort einen klaren Vorteil. Du erhältst klare Anweisungen, du stellst deine innere Haltung auf Erfolg um und weißt auf dem Platz genau, was du zu tun hast. Du hast eine garantierte Entwicklung deiner Mentalität. Der Punkt also, der dir momentan noch im Wege steht.

Auf dem Platz trainierst du schon, warum trainierst du noch nicht deinen Kopf?

Nach unserem Niederlagen-Analyse Gespräch erhältst du von mir einen klaren Plan, wie eine Zusammenarbeit zwischen uns aussehen könnte. Es spielt keine Rolle, ob du 16 Jahre oder 72 Jahre jung bist. Deine LK oder ITN (falls du Österreicher bist) ist ebenfalls nicht wichtig.

Folgende Erfolge haben Spieler im Online-Coaching bereits erzielt:


Du gelangst nach deinem Klick auf den blauen Button zum Bewerbungsformular. Du brauchst nicht länger als zwei Minuten, um dieses auszufüllen. Ich schaue mir deine Bewerbung an und werde mich nach wenigen Stunden bei dir per e-Mail melden. Du musst keine Telefonnummer oder andere privaten Daten angeben.

Hier ist der Button zu deinem persönlichen Niederlagen-Analyse Gespräch:

Hier klicken und unverbindlich bewerben
Die Plätze sind auf 12 Teilnehmer pro Monat begrenzt, um bestmögliche Ergebnisse garantieren zu können. Es sind derzeit noch 3 Plätze zu vergeben. Dies ist kein 'Werbe-Joke'. Jeder Spieler wird von mir individuell unterstützt und betreut. Um dir eine professionelle Beratung zu garantieren, kann ich nur eine bestimmte Anzahl an Spielern gleichzeitig betreuen.

Hinweise:
Alle Methoden in meinem 1:1 Online Mentoring Coaching sind über Jahre entwickelt und erprobt worden. Du solltest mindestens einmal die Woche trainieren können. Es handelt sich hier nicht um irgendein 'Schnell ganz viele Matches gewinnen'-Versprechen. Gute Ergebnisse sind mit Arbeit, vor allem mentaler Arbeit, verbunden. Es handelt sich um ein Coaching mit Marco Kühn. Die Möglichkeit nach dem Coaching weiter zusammenzuarbeiten besteht.

Kostet die Bewerbung etwas?

Nein. Du kannst das Bewerbungsformular in Ruhe ausfüllen. Kosten entstehen dir dabei nicht. Die Absendung ist unverbindlich.

Mit wem führe ich ein Gespräch?

Du sprichst mit Marco Kühn. Marco ist Mentalcoach und besitzt über 30 Jahre Tenniserfahrung.

Wo lande ich, wenn ich auf den blauen Knopf klicke?

Du landest auf einem sicheren Formular. Deine Daten werden niemals an Dritte weitergeleitet und werden nach der Session wieder gelöscht.

Habe ich einen Vertrag abgeschlossen, wenn ich mich bewerbe?

Nein. Du gehst keinerlei Vertrag oder ähnliches ein.

Was passiert nachdem ich mich beworben habe?

Marco Kühn wird sich per e-Mail bei dir melden und dir sagen, ob deine Bewerbung angenommen wurde oder nicht.
Copyright © 2019 tennis-insider.de . All rights reserved!