Der international gelesene und digital verlegte:

Mentalgiganten Newsletter

Hast du dich als Trainingsweltmeister ertappt, der im Einzel-Wettkampf unter Druck in keinster Weise seine Leistung abrufen kann?


Lieber Freund der fliegenden Filzkugel,

wenn du im Wettkampf aggressives Tennis spielen willst, anstatt dich über deine eigenen Leistungen zu ärgern, dann kann dir diese Seite dabei helfen.

Ich kann dir eine monatliche mentale Trainerstunde anbieten:

Mentalgiganten.


Mentalgiganten ist ein digitaler (DIN A4, PDF-Format) Trainings-Newsletter, der mentale und strategische Methoden zeigt, die nachweislich für mich und meine Schützlinge funktionieren.

Du lernst dort die Tipps, Tricks und Kniffe, die dir im Wahnsinn eines Tennismatches den entscheidenden "Big-Point" bringen können.

Durch meine Arbeit mit absoluten Experten (wie beispielsweise dem Professor für kognitive Psychologie Stefan van der Stigchel oder der forensischen Psychiaterin Dr. Nahlah Saimeh) garantiert dir der Mentalgiganten Newsletter die besten mentalen Übungen und Trainingsmethoden aus den besten Quellen

Gibt es ein Aber? Ja ... Denn:

Mentalgiganten ist kein Training für Spieler, die technische Tipps suchen. Im Mentalgiganten Newsletter geht es nur um Mentalität, einen kühlen Kopf und strategisches Denken.

Der Mentalgiganten Newsletter hat ein Ziel:

Dich zu einem Spieler auszubilden, der in umkämpften, engen Matches mit geballter Faust und echtem Selbstvertrauen große Siege mit nach Hause bringt.

Ich möchte, dass du die kindliche Freude am Tennis wieder erlebst und deine Matches mit deutlich mehr Spielfreude und Leichtigkeit nahezu auf Trainingsniveau bestreitest.

Du sollst in deinen Matches, in denen es auf absolute Feinheiten ankommt, der im Kopf stärkere Spieler auf dem Platz sein.

Das ist mein Ziel für dich.

Okay, wenn du dich zu Mentalgiganten anmelden solltest, dann erhältst du als "Willkommen":

EisBorg: Der mentale Werkzeugkasten, um ein Tennismatch zu gewinnen

Wichtig: Du erhältst den mentalen Werkzeugkasten EisBorg direkt nach deiner Anmeldung zum Download

Die beste Technik nützt wenig, wenn der Kopf im Match versagt.

Was brauchst du, um im Wahnsinn eines Tennismatches deine inneren Dämonen und den Gegner zu schlagen?

Exakt, mentale Werkzeuge.

Du brauchst Rituale, Entspannungstechniken und ein paar weitere "Hilfsmittel", um in den entscheidenden Spielsituationen dein bestes Tennis zu spielen.

EisBorg ist ein mentaler Werkzeugkasten (Textformat, du kannst EisBorg am Smartphone, Tablet oder PC lesen. Viele Spieler drucken sich die wichtigsten Seiten aus) mit insgesamt fünf mentalen Übungen. Alle Übungen haben Meisterschafts- und Turnierspielern, sowie Profis, dabei geholfen umkämpfte Matches zu gewinnen.

Du bekommst keine Theorie serviert. Alle Techniken, Übungen und Methoden aus dem mentalen Werkzeugkasten funktionieren nachweislich.

Alle Infos aus EisBorg sind die goldenen Gedanken aus einem 300-Euro-Seminar, welches ich in einer Tennis-Akademie in Wetzlar gegeben habe.

Hier ein kleiner Einblick, was dich erwartet:

  • Die wichtigste Info für Clubspieler, die aufgrund von Nervosität zu viele Spiele ärgerlich verloren haben (Diese Info hat bereits Stan Wawrinka im Finale der US Open gegen Djokovic genutzt, um cool zu bleiben - und den Sieg zu holen. Seite 5)
  • Was dir dein Trainer noch nie über mental starkes Tennis erzählt hat (Dieses verborgene Wissen ist der Grund, warum viele Clubspieler schnell 4:1 führen, dann aber den Sack nicht zumachen und das Ding noch verlieren)
  • Die Tanzen-und-Zappeln Übung für innere Ruhe, maximalen Fokus und eine 'im Tunnel Konzentration' (Novak Djokovic nutzte diese Übung vor etlichen Jahren, als er auf Hardcourt so gut wie unschlagbar war. Spieler, die viel zu hektisch auf dem Platz sind, werden mit dieser Übung ihr Nervenkostüm schonen. Seite 6)
  • Warum viele Clubspieler nach einem starken ersten Satz mindestens ebenso stark abbauen (Nutze eine simple Konzentrationstechnik, die der großartige Roger Federer über seine gesamte Karriere lang nutzte, um so gut wie alle Matches, die du eigentlich locker gewinnen musst, auch souverän nach Hause zu spielen)
  • Wie du mit der Budget-Technik eine 4:1, 5:2 oder 5:3-Führung souverän nach Hause spielst
  • Eine 6-Punkte-Checkliste, die es in keinem anderen Buch oder YouTube-Video gibt, die deine Konzentrationsfähigkeit verbessert - langfristig (Seite 13)
  • Die, meiner Meinung nach, beste mentale Technik für Tennisspieler. Es ist eine reine Visualisierungstechnik, die bereits den Stoikern geholfen hat in Situationen cool zu bleiben, in der jeder andere seine Fassung verloren hätte. Die Stoiker-Übung verbessert deine Schläge, die Konstanz im Ballwechsel, deine Geduld und erhöht die innere Ruhe im Match

Und vieles, vieles mehr ... 

Wir sind aber noch nicht durch.

Mit deiner Mitgliedschaft im Mentalgiganten Newsletter erhältst du weitere "Vorzüge", die es nur für Mentalgiganten gibt:

  • Die Option mir via E-Mail jederzeit deine Fragen zu deinem Tennis zu stellen. Wichtig: Ich kenne nicht zu allen Problemen die passende Lösung. Aber ich werde dir meine Sicht mitteilen
  • Exklusive Reports, die ich immer mal wieder den Ausgaben beilege. Dazu gehören z.B. Ideen aus meinen Experten-Interviews (beispielsweise mit der forensischen Psychiaterin Dr. Nahlah Saimeh)
  • Die Möglichkeit an Online-Workshops teilzunehmen, die ich ausschließlich ausgesuchten Schützlingen anbiete
Das ist es, was ich dir anbieten kann.

Mentalgiganten ist nur für Spieler, die Biss haben und leistungsorientiert denken.

Deswegen sage ich auch:

Das Alter und das derzeitige Leistungsniveau sind für Mentalgiganten nicht entscheidend. Entscheidend ist, wie heiß der Spieler auf besseres Tennis ist.

Der Mentalgiganten Newsletter ist für Spieler, die technisch gut ausgebildet sind, aber die Leistung im entscheidenden Moment nicht auf den Platz bringen.

Okay, kommen wir zu den Rahmenbedingungen. Mir ist es wichtig, dass du eine gut informierte Entscheidung triffst.

  • Mentalgiganten erhältst du für 47 Euro pro Monat
  • Der Mentalgiganten Newsletter ist für Meisterschafts- und Turnierspieler, die mental stärker und strategisch besser Tennis spielen wollen. Mentalgiganten kann dir nicht helfen, wenn du Technik-Tipps suchst
  • Wenn du zu einem Zeitpunkt Fragen zu einer Ausgabe, zur Zustellung oder etwas anderes auf dem Herzen hast, dann kannst du mir (marco@tennis-insider.de) jederzeit eine E-Mail schicken. Ich antworte in der Regel innerhalb von wenigen Stunden
  • Melde dich bitte mit deiner Haupt-Email-Adresse, und nicht irgendeiner Wegwerf-Adresse an. Selbstverständlich kannst du später deine E-Mail-Adresse zur Zustellung des Newsletters jederzeit ändern
  • Es gibt keine Kündigungsfrist. Du kannst jeden Tag per E-Mail kündigen. Du wirst ab diesem Tag nicht mehr berechnet
  • Du erhältst immer die nächste Ausgabe als deine erste Ausgabe. Wenn du dich beispielsweise am 15. eines Monats anmeldest, dann kommt deine erste Ausgabe in der ersten Woche des Folgemonats. ABER: Den mentalen Werkzeugkasten "EisBorg" erhältst du natürlich sofort am 15. - direkt nach deiner Anmeldung
  • Du wirst heute berechnet, anschließend alle 30 Tage

Okay, das war es von meiner Seite.

Entscheide nun, ob du dich für Mentalgiganten anmelden willst. Falls ja, dann erhältst du direkt nach deiner Anmeldung den mentalen Werkzeugkasten EisBorg. Deine erste Ausgabe des Newsletters erreicht dich dann zum nächsten geplanten Zeitpunkt.

MENTALGIGANTEN

47€/Monat

Monatlicher Mentaltrainings-Newsletter (digital)
EisBorg: Der mentale Werkzeugkasten (sofort nach Anmeldung)
Jederzeit kündbar
E-Mail-Support von einem Mentaltrainer
Jetzt anmelden

Marco ist Mentaltrainer der Pro Tennis Performance Akademie in Wetzlar. Er arbeitete für seinen Blog bereits mit Wolfgang Thiem und der forensischen Psychiaterin Dr. Nahlah Saimeh (bekannt von Markus Lanz und dem SWR) zusammen, um Tennisspieler im Kopf zu besseren Spielern zu formen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen beantwortet.

Ich bin Trainer. Lohnt sich auch für mich der Newsletter?

Ich persönlich würde mich als Trainer sofort zu Mentalgiganten anmelden. Durch mentale Kniffe kann jeder Trainer seinen Schützlingen - während der Trainerstunden - noch mehr helfen besser Tennis zu spielen.

Kann ich die Lehren auch als Wiedereinsteiger umsetzen?

Ja, mit einem wichtigen Hinweis: Die Umsetzung wird länger dauern. In "Mentalgiganten" schreibe ich über Psychologie und Strategie - nicht so sehr über Technik. 

Ich bin LK-5-Spieler - Bringt mich der Newsletter weiter?

Das kann man nie pauschalisieren. Ich persönlich kenne drei Spieler, die LK 4 und höher spielen und neue Impulse für ihr Verhalten auf dem Court gewinnen. Das muss aber nicht für jeden Spieler gelten. Auf einem höheren Niveau entscheiden die Details. Und diese Details finden meist im Kopf statt. "Mentalgiganten" kann daher für den einen entscheidenden "Aha-Effekt" für das nächste Match sorgen. Bedenke: Dies ist nur eine Erfahrung und kann nicht pauschalisiert werden.

Bringt mir der Newsletter auch in der Wintersaison etwas?

Die Wintersaison, auch wenn dort nicht so viele offizielle Matches stattfinden, ist die vielleicht entscheidende Phase, um sich als Spieler zu entwickeln. Mentalgiganten gibt während der Wintersaison zahlreiche Übungen und Trainingspläne für Trainingsspiele, um sich während der Wintersaison nicht nur mental fit zu halten, sondern sein Spiel weiter zu verbessern.

Hilft der Newsletter auch Senioren?

Auch hier lässt sich nichts pauschalisieren. Was ich rein aus der Erfahrung sagen kann: Sehr viele Senioren sind Leser meiner E-Mails. Es ist verdammt gut möglich, dass Mentalgiganten auch Senioren zu einem besseren Verständnis ihrer eigenen Denk- und Verhaltensweisen im Match hilft.

© 2023 tennis-insider.de