Know-How für deinen Erfolg.

Kurse für Tennisspieler, die sich entwickeln wollen.
Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern. Zwölf Boxkämpfer jagen Viktor quer über den großen Sylter Deich. Vogel Quax zwickt Johnys Pferd Bim.

Produktanfrage

Fülle kurz das Formular aus und ich sende dir detaillierte Infos zu dem von dir gewünschten Produkt zu. Deine Anfrage ist unverbindlich.

"Neben Brad Gilbert`s 'Winning Ugly' hat mir tennis-insider.de am meisten geholfen Tennis besser zu verstehen"

Wenn du dein Potential aus dem Training im Turnier abrufen willst, dann benötigst du eine starke Mentalität. Diese setzt sich unterschiedlichen Bereichen zusammen. tennis-insider.de hilft dir dabei deine Konzentration, die Frustrationstoleranz und deine Spielintelligenz zu meistern.

Es ist für dich nicht möglich ein gesamtes Match über voll konzentriert zu spielen und dich mal nicht aufzuregen. Marco unterstützt dich als Mentaltrainer dabei diese Bereiche zu stärken.

Wie tennis-insider.de dir hilft

Tennis entscheidet sich zu 80% im Kopf.

Diesen Satz wirst du so oder so ähnlich schon etliche Male auf deiner Tennisanlage gehört haben. Auf tennis-insider.de lernst du effektive Methoden um konzentrierter, gelassener und überlegter in deinen Turnier-Matches zu spielen. Du lernst mit deiner Nervosität umzugehen, die Schwächen und Stärken deiner Gegner einzuschätzen und durch eine hohe Frustrationstoleranz dein bestes Tennis zu spielen.

Marco ist Mentaltrainer und hilft Tennisspielern mehr Erfolge bei Turnieren und Medenspielen zu feiern. 


Weniger Kopfprobleme, mehr Triumphe.

7 Strategien für eine satt getroffene
und druckvolle Vorhand

Hol dir hier den kostenlosen PDF-Report:

Über Marco Kühn

Wie du im Bild siehst bin ich auf dem Tennisplatz groß geworden. Auch wenn ich auf dem Bild einen Pokal in der Hand halte: Ich habe schon als Jugendlicher viele ärgerliche Niederlagen erlebt - und durfte daraus lernen.

Ich trainierte als Kind und Jugendlicher in einem Leistungszentrum in Meinerzhagen. Zu meiner besten Zeit schaffte ich es unter die besten 60 in Deutschland in meinem Jahrgang (1984). Nachdem ich meine aktive Karriere aufgrund einer Knieverletzung beenden musste konzentrierte ich mich auf die Mentalität im Tennis.

Seit fünf Jahren unterstütze ich als ausgebildeter Mentaltrainer Tennisspieler dabei ihr Potential im Turnier abrufen zu können. Dabei kombiniere ich meine Tennisaffinität mit dem Wissen aus der Psychologie.