Suche

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Angstschweiß macht sich breit. Der Schläger rutscht bei der Vorhand beinahe aus deiner Hand. Arme und Beine verkrampfen, wenn die fusselige Filzkugel auf dich zufliegt. Du fühlst dich, als wärst du in dicken Stahlketten gefesselt. Die Coolness aus dem Training ist futsch. Durch deinen Kopf fliegen negative Gedanken. So laut wie Düsenjets. Du bist seit Jahren der Überzeugung, dass etwas mit dir nicht stimmen kann. Du musst ein "Kopfproblem" haben. Im Training sitzt die Vorhand-Longline mit 120 km/h perfekt im Eck. Die Quote beim ersten Aufschlag liegt bei mindestens 70 %. Dein Brett durch die Mitte würde selbst Pete [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

"Wooahhh ...!". Frank schaute angsterfüllt auf sein Xiaomi-Smartphone, während er sein Prince-Racket im Bag verstaute. Sein Tenniskollege Björn erkundigte sich sofort nach dem "Wooahhh!". Er fragte: "Was ist'n los?! Hat Rafa verloren?". Frank antwortete: "Nein, nein ... Schau mal. Der Typ, der Sonntag kommt, der hat LK 8. So'n Mist. Da gibt's für mich ordentlich auf den Deckel!". Ist das so? Haut jeder LK 8er einen 12er vom Platz? Und, was noch viel wichtiger ist: Welche (Spoiler an dieser Stelle) katastrophalen Auswirkungen hat das LK-Rätseln auf die eigene Leistung? Diese Fragen klären wir jetzt. Was ist die [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Winter 1992. Irgendwo im verschneiten Deutschland: "Papa, warum fliegt der Hund mit Kindern auf seinem Rücken durch die Gegend?". Ich war acht Jahre jung, es war Heiligabend und ich saß mit Topfschnitt im Schneidersitz vor dem Röhrenfernseher. Die Augen folgten gebannt der Geschichte, die in teils skurrilen Bildern mit fliegenden Hunden und sprechenden Orakeln erzählt wurde. Hast du eine Ahnung, wie der Film hieß? Ich schaute "Die unendliche Geschichte". Es war eine coole Ablenkung, bevor am Abend endlich die Geschenke unter dem Tannenbaum ausgepackt werden konnten. So nervte ich nicht die ganze Zeit herum, während die Erwachsenen mit der Organisation [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Ich habe immer Angst, dass er im Ballwechsel umfällt. Von vielen wird er belächelt, fast ausgelacht. Aber er hat das, was viele nicht haben: Eine klare Taktik im Einzel . Und nun frage ich dich: Hast du eine klare Taktik für deine Matches? Reilly Opelka hat sie. Aufschlag . Punkt. Punkt! Du schüttelst jetzt mit dem Kopf, während du auf dein Smartphone schaust. "Hä? Opelka, Taktik? Was schreibt der da?!" Dr. Holzhammer hat für seine Matches klare Prinzipien . Diese Prinzipien formen sich zu einer Taktik. Diese Taktik gibt ihm die Marschrichtung in jedem Match vor. Stell dir mal [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Die Rutschspur auf dem furztrockenem Sandplatz lieferte den Beweis. Knapp 70 cm lang. Die Staubwolke floh Richtung Publikum. Mit ausgestrecktem Schlagarm kamst du mit der Oberkante deines Rackets noch an den Stoppball ran. Ausgegraben hattest du ihn, irgendwie über die Netzkante gewurschtelt. Das war`s aber auch. Der halbe Spagat, der dir auch nur auf dem Court gelingt, nützte nichts. Dein Kontrahent brauchte die Kugel nur noch ins offene Feld schieben. Du hattest den Punkt, nach großem Fight, verloren. Wenn wir uns das moderne Tennis anschauen, dann vermissen wir nicht nur Roger Federer. Es fehlt der Witz, das Freche. [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Stapf, stapf, stapf ... Geduckte Körperhaltung, Blick nach unten. Ein kurzer Schluck aus der Wasserflasche. Eh alles für die schwarze Tonne heut`. Wofür auf die Bank setzen beim Seitenwechsel? Du willst schnellst möglich unter die Dusche. Fort von diesem Ort des Grauens, den die nichts wissenden Tennisplatz nennen. Zack. Zurück zur Grundlinie. Irgendwie die letzten Aufschlagspiele hinter sich bringen. Ein Plan: Jeden Ball mit 240 km/h prügeln. Dann geht´s schneller. Fehler oder Winner. Im Match fühlt man sich manchmal wie ein ferngesteuertes Auto. Wir flitzen über den Platz, haben keinerlei Kontrolle über das, was wir tun. Unsere Gedanken rasen [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Ich erinnere mich an mein erstes Mal. Es war auf der Hofeinfahrt. Die Sonne ging langsam unter. Der wunderbare Sommertag verabschiedete sich mit ein paar kaum wahrnehmbaren Schleierwolken in den lauwarmen Feierabend. Der Wind bewegte sanft die Blätter des Apfelbaumes. Dann griff ich ihn mir. Den rechten Griff des Lenkrads meines Mini-Mountainbikes. Ich schwang mich auf den Sattel, kniff die Augen aufgeregt zu, und strampelte einfach los. Die erste Fahrt ohne Stützräder führte mich adrenalingeladene sieben Meter die Hofeinfahrt hinunter. Fassungslos stoppte ich, blickte zurück. Ich fühlte mich, als hätte ich die Welt erobert. Warum erzähle ich dir das? [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Am Ende zog ich mit gesenktem Kopf und eingefallenen Schultern das Abziehnetz hinter mir her. Die grüne Baseball-Cap verdeckte mein Gesicht. Ich wünschte, mich hätte an diesem Tag niemand gesehen. Abgefallene Blätter von den Bäumen streiften knapp die äußere Linie des Doppel-Korridors. Ich erkannte meine zahlreichen Rutschspuren , die sich durch diese bunten Blätter auf Platz fünf bohrten, die den Herbst ankündigten. Hätte ich nach diesem Match Kilometergeld erhalten, mein Rentenantrag wäre noch an diesem Tag rausgegangen. Was war geschehen? Hatte ich gegen Richard Gasquet und Rafael Nadal gleichzeitig gespielt? Nein. Es war schlimmer. Nachdem ich bei den Bezirksmeisterschaften meinen [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Ein kleiner Junge erklärt dir kurz das Sandplatz-Tennis. Felix hat ein neues Spielzeugauto zum Geburtstag bekommen. Mit einem Strahlen in den Augen springt er vom Stuhl im Esszimmer auf und bahnt sich seinen Weg Richtung Wohnzimmer. Vor dem Fernseher plumpst Felix gekonnt in eine Mischung aus Schneidersitz und bequemen Liegen. Sein Blutdruck steigt. Geschickt befreit Felix sein neues Vehikel aus der durchsichtigen Verpackung, die seinen Blutdruck und die Vorfreude während des Auspackens noch weiter steigen lässt. Felix nimmt das Spielzeugauto auf dem dunkelgrauen Teppich in seine rechte Hand. Er holt aus, will das Auto rollen lassen – doch nach wenigen [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Nach dem Matchball erhob Roger den Zeigefinger in Richtung seiner Box. Mit seinem Sieg hatte kaum jemand gerechnet. Wie konnte Roger den bis dahin ungeschlagenen Novak Djokovic im Halbfinale der French Open 2011 schlagen? Drücke auf Play, um den Fall zu lösen: In dieser Episode: Welcher psychologische Faktor entschied die Partie? Warum waren die Rollen der Spieler so entscheidend? Was kannst du für dein nächstes Match lernen? Laufzeit: 13 Minuten und 15 Sekunden Shownotes Welt-Bericht:  Federer nach Sieg über Djokovic im Finale gegen Nadal Buch:  The Psychology of Superheroes: An Unauthorized Exploration (The Psychology of Popular Culture Series) von Robin [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Ist das dein ernst? Du spielst keine Rückhand-Passierschläge aus der hintersten Ecke des Courts kurz-cross am staunend dreinblickenden Gegner vorbei? Und deine Vorhand aus dem Lauf dreht sich nicht um den Netzpfosten, um im Eck des gegnerischen Feldes präzise einzuschlagen? Du brauchst dich nicht schlecht fühlen. Wir sprechen gerade über einen der besten Spieler, die je auf einem Sandplatz gerutscht sind. Rafael Nadal hinterlässt keine Abdrücke auf den Linien, weil er diese auf Sand säubert. Aber er wird Abdrücke in den Geschichtsbüchern unseres geliebten Sports hinterlassen. Liegt das an seinen famosen Defensivschlägen? Zum Teil. Es liegt vor allem an seiner [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Paul ist verdammt sauer. Die dritte Stunde beginnt gleich. Er ist seit Mitte der zweiten Stunde durchgefroren. Ständig muss der Klassenraum gelüftet werden. Paul sitzt direkt am Fenster. Selbst Kniebeuge und in die Hände klatschen wärmen ihn nicht. Außerdem fällt es ihm dann schwer dem Unterricht zu folgen. Und jetzt auch noch das. Paul`s Mimik zittert vor Wut beim Blick in seine Butterbrotdose. Papa hat das Toastbrot mit Marmelade geschmiert. Dazu drei Heidelbeeren. "Verfluchte Schei... ... Ich hasse Marmelade. Und was sind diese drei lilanen Dinger da? Ich will doch einfach nur eine Nutellastulle und ein Knoppers!" . Paul erging [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Du hast die Vorhand aus dem vollen Lauf heraus wunderbar cross platziert. "Einfach herrlich", denkst du dir. Während du deinem Geschoss hinterherschaust, schlägt es auch schon ein. Dein Gegner nimmt deinen Cross-Ball in Agassi-Manier auf Hüfthöhe und spielt einen fulminanten Longline-Winner. Du stehst im Stile eines Kühlschrankes an genau der Stelle, an welcher du deinen formidablen Cross-Ball zwei Sekunden zuvor gespielt hast. Das bringt uns direkt zu der Frage: Was kannst du tun, nachdem du deine Vorhand gespielt hast? Hier sind meine Ideen für dich: 1) Schau bloß nicht deinem Ball hinterher Hast du mal einer gutaussehenden Dame [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Wie macht er das? Es sieht doch nach 'nichts' aus. Ball hochwerfen, etwas in die Knie gehen, Schläger in den Rücken und - zack! Die Kugel springt Diego Schwartzman über den Kopf. Roger Federer spielte mal einen Kick-Aufschlag gegen Nicolas Kiefer, der komplett nicht returnierbar war. Dies war bei den Australian Open, weit vor Tsitsipas und Zverev. Allgemein fühlen sich manche Gegner von Federer beim Return so, als würden sie dem Bruce Lee des Tennis gegenüberstehen. Vor allem, wenn dieser den 'Kick'-Aufschlag spielt: Nun, ich muss dir ein Geständnis machen. Dieser Artikel wird aus dir keinen Federer-Kick-Aufschlag herausholen. Es wird [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Du stehst planlos mitten in der Süßigkeitenabteilung. Um dich herum buhlen bunte Verpackungen um die Gunst deiner hart erarbeiteten Dineros. Es fällt dir schwer, dich für eine Leckerei zu entscheiden. Was süßes? Oder doch lieber was salziges zum Actionfilm heute Abend? Du fühlst dich schlecht, obwohl du noch keine Packung geöffnet hast. Ähnlich kann es dir beim Aufschlag ergehen. Du weißt vor lauter Auswahl nicht wohin. Wenn du bereits ein paar Jahre das Racket schwingst, dann bist du bei deinem Aufschlag nicht selten planlos. Nach einem emotionalen Ballwechsel, den du mit deiner Rückhand-Longline-Granate fürstlich abgeschlossen hast, pfeifst du aus dem [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Vor knapp 25 Jahren war ich mit meinem Vater auf einem türkischen Bazar. Er kaufte mir dort ein Trikot von Ajax Amsterdam. Für knapp 100 DM. Nach dreimal waschen konnte ich das Oberteil bauchfrei tragen. Damit dir auf YouTube keine Mogelpackung verkauft wird, habe ich fünf richtig gute YouTube-Kanäle für dich ausfindig gemacht, die deine Technik verbessern. YouTube kann ein tolles Medium sein. Da aber jeder Halbwissende Videos hochladen kann, ist auch eine Menge Quäse dabei ;-) Der Hokuspokus Technik-Trick? Die Technik ist beim Tennis die Basis. Du kannst dir diese wie die Baufläche eines Hauses vorstellen. Das [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Du willst einen klaren Plan besitzen, wie du im Match cross spielen kannst? Dann kannst du in diesem Artikel eine Menge von Daniil Medvedev lernen. Ich habe immer noch das Gefühl, dass er bei Vor- und Rückhand zu spät ausholt. Was ich dir aber jetzt schon verraten kann: Wie das aussieht, was er tut, hat nichts mit der Qualität seines Spiels zu tun. Du wirst bei dir im Verein mindestens eine Handvoll Spieler haben, die nicht allzu elegant bei dem aussehen, was sie da auf dem Court so praktizieren. Das, was bei den Schlägen herauskommt, ist allerdings qualitativ stark. [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Wer weniger Fehler macht, der gewinnt meist das Match. In diesem Video sprechen wir über drei Momente, die dein Spiel fehleranfällig machen. Wenn du diese Spielsituationen in Zukunft lösen kannst, dann bist du in der Lage weniger Fehler zu machen. Schau dir das Video hier an:

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Ja ... Was machst du, wenn dich dein Gegner häufig mit einem ekligen Rückhand-Slice anspielt? In diesem Video legen wir einen Plan fest, wie du mental mit diesen Spielsituationen umgehen kannst. Anschließend überlegen wir, welche taktischen Elemente für dich Sinn machen können. Drücke auf Play:

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

"Nach dem 3:0 im ersten Satz war einfach die Konzentration weg ..." Warum gewinnst du manchmal den ersten Satz mit 6:1, um dann nur noch zwei Spiele im ganzen Match zu holen? Diesem Mythos gehen wir nach. Wie besprechen in dieser Episode deine Konzentrationsfähigkeit, wie lange du dich überhaupt am Stück konzentrieren kannst und welche Übung du in dein Tennis integrieren kannst, um deine Konzentration spielend zu verbessern. Du erfährst in dieser Episode: eine Studie, die die durchschnittliche Konzentrationsfähigkeit beschreibt wie Roger Federer seine Konzentration einteilt, um knappe Sätze zu gewinnen wie du in einem Trainingsspiel deine Konzentrationsfähigkeit trainieren kannst [...]

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Dein Start ins Match kann die Grundlage deiner Leistung bestimmen. Wir schauen uns in diesem Video an, wie Roger Federer seine Aufschlagvariationen wählt, wie er mit kleinen Rückschlägen umgeht und was du daraus für dein Spiel lernen kannst.

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Das Racket darf vereinzelt wieder geschwungen werden. Das ist ein sehr kleiner Trost, aber definitiv ein Hoffnungsschimmer. In diesem Video sprechen wir über deinen Schlagrhythmus. Wie kannst du für dich einen 'guten Rhythmus' definieren? Warum ist dieser so wichtig? Und, das Wichtigste: Was kannst du tun, damit du schnell sicher und konstant von der Grundlinie spielst? Schau dir das Video jetzt an:

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

In diesem Video sprechen wir über klare Matchsituationen. Denn: Im Turnier ist es oft schwieriger sich gezielt zu konzentrieren. Was im Training noch locker von der Hand läuft funktioniert im Turnier nur schwer. Einer der wichtigsten Aspekte in deinem Spiel ist die Grundsicherheit. Es wird dir aber immer wieder passieren, dass du leichte Fehler machst. Schau dir das Video an um zu lernen, wie du dann reagieren kannst:

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Du kannst den Return vielleicht nicht so effektiv wie Djokovic spielen. Aber: Du kannst dir so viel wie möglich von ihm abschauen, um selbst viel besser returnieren zu können. In dieser Analyse lernst du, welche Feinheiten deinen Return noch stärker machen können:

Hey! Ich bin eine verlockende Überschrift!

Ich rate dir besonders zu Beginn einer Partie auf die in dieser Lektion beschriebenen Bereiche zu achten. Wenn du in deinen Turnier-Matches oft mit Unsicherheit zu kämpfen hast, dann solltest du im Kopf sofort die technischen Aspekte durchgehen. Wenn du dort bereits einen kleinen Fehler korrigieren kannst, dann wird dein Kopf klarer und deine Unsicherheit kann ein bisschen weichen. Du wirst in dieser Lektion auch den Puls kennenlernen. Nutze diesen als Ankerpunkt, um dich besser auf die Ausführung deiner Vorhand konzentrieren zu können. Hier ist die Lektion für dich: