YIHAA … Willkommen bei tennis-insider.de!

Großer Sport ….

… passiert, wenn du viele erste AufschlĂ€ge triffst 😉

Ich denke, da sind wir uns einig.

ZunĂ€chst einmal: ich bin Marco (vielleicht kennst du mich von meinen Artikeln fĂŒr tennisnet.com oder Tennis-Point), schreibe hier auf tennis-insider.de und ab sofort erhĂ€ltst du von mir Tipps per e-Mail.

Du kannst ab sofort dein Tennis verbessern – ohne dich zu bewegen 😉

Das ist mein Ziel.

Kommen wir zu deinem ersten Aufschlag und meinen persönlichen drei Tipps, um die Quote deines ersten Aufschlags zu verbessern.

Los geht`s:

#1 Ballwurf ein StĂŒck nach rechts verlagern (aus Sicht eines RechtshĂ€nders)

Ein (alter) Trick, den mir frĂŒher mein Verbandstrainer eingetrichtert hat. Dieser Trick hat meiner Meinung nach seine Wirkung nicht verloren. Warum? Dein Winkel und deine Position verbessert sich. Du kannst den Ball „leichter“ treffen. Der Winkel verbessert sich zu deinen Gunsten – eine Win-Win-Situation also fĂŒr dich und deinen ersten Aufschlag.

#2 Ein kleines bisschen …. …. Slice!

Du kannst mit Slice servieren und trotzdem (recht) hohes Tempo gehen. Du kannst dies mit Trick #1 kombinieren: dem Ballwurf ein wenig nach rechts versetzt. Ich empfehle dir beim schnellen Aufschlag mit Slice die Kanone durch die Mitte, genau auf den Körper des Gegners. Alle anderen Variationen (nach außen, vom Gegner weg etc.) sind zu riskant.

#3 80% statt 120%

Ebenfalls ein alter Trick, allerdings wird dieser viel zu selten genutzt. Du musst nicht immer mit 120% Power beim ersten Aufschlag servieren. Viele Spieler kommen mit einem knallharten, geraden ersten Aufschlag sogar besser klar – weil sie den Ball einfach nur blocken brauchen.

DafĂŒr reicht es oft irgendwie den SchlĂ€ger hochzukriegen und diesen einigermaßen gerade gegen den Ball zu halten.

Ein Grund also, um deinen ersten Aufschlag mal nur mit 80% Power zu spielen. Du musst dann auch nicht die Linien anvisieren und die PrÀzision erhöhen. Dies ist nicht nötig.

Vorteil: mit dieser Methode erhöhst du die Variation in deinen AufschlÀgen. SchlÀgst du immer gleich auf, kann sich dein Gegner schnell und leicht auf deine AufschlÀge einstellen.

Du erleichterst ihm somit das gesamte Returnspiel.

Servier großartig!
Marco

Marco, Autor bei tennis-insider.de