Australian Open

 

Die Big 4 + 1

Murray kann sich mit dem Serve-and-Volley-Spiel von Mischa Zverev nicht anfreunden – Aus im Achtelfinale!

Sechsmal hat Djokovic die Australian Open gewonnen. Dieses Mal verliert er schon in Runde 2!

Federer gewinnt ein historisches Finale gegen Nadal!

Nadal scheitert auf der Zielgeraden.

Wawrinka muss sich im Semifinale dem „Maestro“ beugen.

 

Die Sensationen

Istomin sorgt für die erste Top-Sensation. Er wirft Djokovic in Runde 2 aus dem Bewerb. Und er gewinnt auch gegen Carreno Busta in fünf Sätzen. Doch im Achtelfinale ist nach starkem Beginn bei Dimitrov Endstation.

Mischa Zverev kommt nach Siegen über Garcia-López, Isner und Jaziri in die zweite Woche. Gegen Isner schafft Zverev sogar das Kunststück, einen Zwei-Satz-Rückstand zu drehen! Und es kommt noch besser! Er notiert auch Murray (!) auf seiner Erfolgsliste. Federer ist ihm dann im Viertelfinale eine Nummer zu groß.

Die Überraschungen

Wawrinka, Nishikori und Cilic wackeln in Runde 1. Doch Klizan, Kuznetsov und Janowicz verpassen eine Überraschung. Dem Qualifikanten Bublik hingegen gelingt sie! Er gewinnt in der ersten Runde gegen Pouille – in nur vier Sätzen!

Für Cilic ist in der zweiten Runde Schluss. Evans überrascht die Nummer sieben des Turniers. Und der Lauf von Evans geht weiter. Er schlägt Lokalmatador Tomic in drei Sätzen. Erst Tsonga kann den Engländer im Achtelfinale stoppen.

Comeback nach 0:2 in Sätzen! Seppi dreht das Match gegen Kyrgios. Die perfekte Revanche! 2015 lief es genau umgekehrt. Mit dem Sieg über Darcis bestätigt Seppi diesen Erfolg. Im Achtelfinale ist Wawrinka zu stark für den Südtiroler.

Neue Hoffnungsträger

Alexander Zverev überzeugt. Er gewinnt gegen Haase und Tiafoe. Gegen Nadal verliert er eine Fünf-Satz-Schlacht. Kyrgios enttäuscht die hohen Erwartungen. Gegen Elias gibt er nur fünf Games ab. Gegen Seppi schlittert er in eine Fünf-Satz-Niederlage.

 

Resümee

Die letzten Acht. Kein Murray, kein Djokovic – stark die „Comebacker“ Federer und Nadal. Mit dabei sind die Co-Favoriten Wawrinka und Raonic. Auch Tsonga und Dimitrov zählten zum erweiterten Kreis der Favoriten. Goffin ist eine Überraschung – Zverev die Sensation.

Die beiden Schweizer sind souverän. Federer zelebriert sein Match gegen Zverev. Wawrinka lässt Tsonga keine Chance. Auch die beiden anderen Favoriten zeigen keine Schwächen. Nadal hält Raonic in Schach. Dimitrov entzaubert Goffin.

Nichts für schwache Nerven! Federer führt 2:0 in Sätzen. Wawrinka kommt zurück. Doch der Altmeister hat den längeren Atem! Auch bei Nadal gegen Dimitrov hat der Ältere in einem großartigen Match nach fünf Sätzen das bessere Ende für sich!

Zurück in die Vergangenheit – Federer gegen Nadal! Federer feiert ein grandioses Comeback. Er gewinnt zum fünften Mal die Australian Open und damit seinen lange ersehnten 18. Grand-Slam-Titel!

Herzliche Grüße aus Wien!

Trete jetzt unserer Community von über 2.480 Spielern bei, die bereits Erfolg mit unseren Strategien und Inspirationen haben:

Erhalte kostenlose Mental-Tipps und Kurse direkt in dein e-Mail-Postfach.

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?