Die Nummer fünf der Welt

Zurück in Europa. Zum Ausklang der Saison geht’s für Dominic in die Halle. Wien, Paris und London mit dem ATP-Finale, dann steht Urlaub auf dem Programm.

Wien

Bei seinem Heimturnier schlägt Dominic als Nummer zwei auf. Mit dem jungen Russen Rublev trifft er zum Auftakt auf einen gefährlichen Gegner. Allerdings ist Rublevs kompromissloses Tennis zu fehlerhaft. Nach einem Break-Festival gewinnt Dominic Satz eins. Im zweiten Satz genügt ihm ein Break, um das Match für sich zu entscheiden.

Nicht minder gefährlich, aber ein völlig anderer Spielertyp wartet im Achtelfinale – Gasquet! Nach einem starken ersten Satz von Dominic wechselt das Momentum. Gasquet übernimmt immer mehr die Kontrolle. Im dritten Satz ist Dominic chancenlos.

Paris-Bercy

Als Nummer fünf steigt Dominic erst in Runde 2 ins Turnier ein. Der Lucky Loser Gojowczyk scheint das Glück gepachtet zu haben. Er wehrt drei Matchbälle in Folge ab und findet mit seiner einzigen Breakchance zurück ins Match. Danach holt er Satz zwei im Tiebreak. Dass Dominic trotzdem das Match gewinnt, ist wohl das Erfreulichste an der unnötigen Sonderschicht.

Das Achtelfinale verläuft weniger erfreulich. Verdasco spielt mit mehr Risiko und trotzdem sicherer. Besonders beeindruckend ist die hohe Aufschlagquote des Spaniers. Dominic lässt vor allem die Vorhand im Stich! Konträr zum Spielverlauf gelingt ihm überraschend ein spätes Break. Doch Verdasco kontert postwendend und serviert aus.

London

Die ATP Finals sind der letzte Höhepunkt des Tennisjahres. Dominic ist zum zweiten Mal in Folge dabei!

Die Saison war lang. Und nicht nur Dominic geht langsam die Luft aus! Nach seiner Niederlage in Wien will Dominic in einer ersten Reaktion Paris-Bercy sogar absagen. In London möchte er dann nochmals auftrumpfen. Aber die Akkus sind leer! Gut, dass die Saison vorbei ist! Schönen Urlaub und alles Gute für 2018!

Die Rangliste

Und es geht weiter nach oben! Mit dem Achtelfinale von Wien behauptet Dominic Rang 6. Das Achtelfinale von Paris katapultiert ihn dann auf Platz 4 – ein neues Karriere-Hoch! Nach den ATP Finals in London beendet Dominic das Tennisjahr als Nummer 5 der Welt.

Herzliche Grüße aus Wien!

Trete jetzt unserer Community von über 2.480 Spielern bei, die bereits Erfolg mit unseren Strategien und Inspirationen haben:

Erhalte kostenlose Mental-Tipps und Kurse direkt in dein e-Mail-Postfach.

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?