Sonne und Regen

Marco Kühn
von Marco Kühn

USA, Hartplatz, März oder: Indian Wells und Miami. Die beiden hoch dotieren „Zwillings-Turniere“ in Kalifornien und Florida sind die zwei ersten von neun Masters-Series-Turnieren. Es geht also um viele Punkte bevor in Europa die Sandplatz-Saison beginnt.

Indian Wells

Als Nummer acht hat Dominic ein Freilos. Bei seinem ersten Antreten zeigt er gegen Chardy seine Klasse. Er spielt bei den wichtigen Punkten sein bestes Tennis und steigt sicher in die dritte Runde auf.

Gegen Mischa Zverev dominiert Dominic von Beginn an mit starken Aufschlägen, langen Returns und harten Passierbällen. Das Serve-and-Volley-Spiel von Zverev bleibt wirkungslos. Nach nur 58 Minuten ist Dominics Gala-Vorstellung vorbei.

Auch im Achtelfinale ist Dominic unantastbar! Monfils läuft rasch einem Rückstand nach. Selbst Mätzchen und der eine oder andere Zauberschlag des Franzosen bringen Dominic nicht aus der Fassung. Dominic bleibt konzentriert bis zum Schluss.

Im Viertelfinale fordert Dominic Wawrinka über die volle Distanz. Dominic spielt schneller und aggressiver. Er lässt aber zu viele Break-Chancen liegen. Im Tiebreak des dritten Satzes ist er dann chancenlos.

Miami

An sechs gesetzt, greift Dominic erst in der zweiten Runde ins Turnier ein. Und der Anfang war auch schon das Ende! Gegen Coric setzt es eine überraschende Niederlage. Dominic verschläft den ersten Satz. Im zweiten vergibt er drei Satzbälle. Danach kommt der Regen. Nach fast vier Stunden Unterbrechung ist die Partie in wenigen Minuten vorbei.

Die Form stimmt, das Ergebnis nicht immer! Die sieben Wochen auf der Tour – die vielen Reisen und die vielen Spiele – hinterlassen ihre Spuren. Im „Race to London“ verliert Dominic an Boden. Er liegt jetzt auf Platz 6. Und die Verfolger kommen näher.

Die Rangliste

Mit dem Viertelfinale von Indian Wells verbessert sich Dominic auf Platz 8. Durch das Aus in Runde 2 von Miami fällt Dominic auf Rang 9 zurück – punktgleich mit dem Achtplatzierten.

Herzliche Grüße aus Wien!

Marco Kühn
Marco Kühn
Marco ist ehemaliger Jugendranglistenspieler. Er ist auf dem Tennisplatz groß geworden und Federer-Fan. Heute hilft er Tennisspielern emotional kontrolliert und taktisch überlegen Matches zu gewinnen.

Unterlaufen dir im Match zu viele vermeidbare Fehler?

Trage dich für meine täglichen E-Mail-Tipps ein und erhalte kostenlos das Mini-eBook "Warum spielerisch starke Spieler im Match an sich selbst scheitern - und wie man mehr Matches gewinnt". Lerne, wie du echtes Selbstvertrauen für deine Grundschläge entwickelst - auch unter Anspannung.
Deine Daten sind sicher wie das Cross-Spiel von Daniil Medvedev. Hier ist meine Datenschutzerklärung. Mit deiner Eintragung erhältst du täglich Tipps und Angebote zu Kursen und Seminaren.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2022 tennis-insider.de
DatenschutzImpressum
..