Eine der führenden Blogs
für mentales Training

Erhalte exklusive Tipps:

Marco Kühn, Mentaltrainer für Vereins- und Profispieler

10 Tipps, um die erfolgreichste Wintersaison deiner Karriere zu spielen

Kein blauer, wolkenloser Himmel. Kein Vogelzwitschern. Stattdessen hallt es. Du kannst nicht mehr rutschen. Du triffst in den ersten Trainingseinheiten den Ball zu spät. Du fluchst. Du musst dich nicht so sehr zum Ball hin bewegen. Das schnelle Spiel macht mehr Spaß, fordert allerdings auch verschiedenste Eigenschaften von dir. Die Wintersaison hat begonnen. Das Spiel auf schnelleren Hallenbelägen unterscheidet sich zu dem Spiel auf Sand. Darüber kannst du hier etwas lesen. Aber besser erst später. Bleib hier; und schaue, wie du die erfolgreichste Wintersaison deiner Karriere spielen kannst. #1 Hör auf zu heulen „Der Aufschlag ist so schnell. Wie soll [...]

13 Sätze, die dich während eines Matches mental schwächen können

Kennst du ihn? Diesen widerlichen Schmerz? Das Pflaster muss ab. Aber du willst eigentlich nicht. Weil du weißt, dass es weh tun wird. Du beginnst das Pflaster abzuziehen. Und der erste Moment lässt dein gesamtes Gesicht zusammenkneifen. Deine Wangen ziehen sich hoch. Du drückst die Augen zusammen. Deine Mundwinkel verziehen sich. Dann stoppst du kurz. Dabei bist du dir im vollen Bewusstsein darüber, dass du das Pflaster lieber schnell und ruckartig abziehen solltest. Aber trotz dieses Wissens machst du eine Pause. Holst tief Luft. Entspannst dein Gesicht. Und fährst weiter fort, das Pflaster langsam von deiner Haut zu lösen. Wie [...]

Warum hohe Niederlagen deine besten Trainer sind

Zunächst dachte ich, ein Kettenraucher würde eine seiner 32 täglichen Zigaretten an meinem Bein ausdrücken. Es brannte. Und stach. Meine kurze, blaue Hose war an der linken Hosentasche mit Erde verschmutzt. Mein gelbes, etwas zu großes T-Shirt blieb kurioserweise unversehrt. Da lag ich nun. Mitten in Dänemark. Auf einem Waldweg Richtung Strand. Das Sonnenlicht durchflutete schüchtern die dichten Bäume. Die Sonne blendete nicht – spendete aber Licht. Mein Fahrrad wurde auf dem Weg zum Strand von einer Wurzel erwischt. Ähnlich wie damals die Titanic gegen den Eisberg verlor, blieb mein kleines Vehikel gegen die unscheinbar wirkende Wurzel des dicken, unsympathischen [...]

Wie du dich für den richtigen Schlag im laufenden Ballwechsel entscheidest

Kevin steht in der Süßigkeitenabteilung im LIDL-Markt. Sein neunter Geburtstag steht vor der Tür. Kevin ist positiv aufgeregt. Und Kevin hat ein großes Problem für einen Kerl in seinem Alter. Kevin kann sich nicht entscheiden. Der Junge auf der Verpackung der Kinder Schokolade schaut natürlich freundlich – und glücklich. Doch ist die Packung Kinder Country in ihrer XXL-Version ebenso verlockend und verführerisch. Dazu grüßen die Cookies ein Stück weiter rechts, die aufgrund ihres hohen „Krümelaufkommens“ bei Mama immer für erhöhten Blutdruck sorgen. Doch sind die Schokoladensplitter in diesem Minigebäck immer ein absolutes Highlight. Kann Kevin dem widerstehen? Gefühle und Verlangen [...]

Wie du mit deiner Hüfte mehr Spin für deine Vorhand gewinnst

Stell dich mit einem Ball in deiner Hand auf die Grundlinie. Diesen lässt du fallen und spielst ihn mit Topspin auf die andere Seite des Gegners. Ohne deinen Oberkörper dabei großartig zu bewegen. Du gehst mit der Schlägerfläche unter den Ball und lässt dein Handgelenk die meiste Arbeit verrichten. Mit nur einer kleinen Bewegung deines Handgelenks kannst du dem Ball Spin mitgeben. Du kannst den Ball auf deiner Bespannung fühlen. Du kannst den Ball sicher reinspielen. Einzig das Tempo scheint im ersten Moment als Verlierer dazustehen. Nicht selten ist bei Tennisspielern zu beobachten, dass die Quelle des Topspins in der [...]

Wie du als Tennisspieler dein Selbstvertrauen stärkst – ohne auf dem Platz zu stehen

Du stehst auf dem Platz. Nichts geht. Deine Vorhand ist im Kleiderschrank geblieben. Deine Rückhand klebt auf der Toilette fest. Dein Aufschlag liegt noch im Bett und dreht sich das dritte mal um. Von Schlag zu Schlag schwindet dein Selbstvertrauen. Eigentlich hast du dein Selbstvertrauen auch irgendwo zu Hause gelassen. Ja. Das Selbstvertrauen. Was ist das für dich als Tennisspieler eigentlich? Selbstvertrauen ist die höhere Macht die es dir ermöglicht, ohne nachzudenken einen Vorhand-Winner aus dem Halbfeld zu schlagen. Zu jeder Zeit im Match. Mit einer zuverlässigen Quote des Erfolges. Hast du kein und nur geringes Selbstvertrauen, denkst du nach. [...]

Wie du in simplen Schritten deine Quote beim ersten Aufschlag verbessern kannst

Die Quote bei deinem ersten Aufschlag gibt dir Sicherheit. Sie kann dich aber auch mental aus dem Rhythmus bringen. Sinkt deine Quote, so sinkt auch direkt dein Selbstvertrauen. Und wenn dein Selbstvertrauen im Keller ist, dann läuft es auch in den Ballwechseln nicht gut. So entsteht der berühmte Zitterarm, der schon vielen Spielern zahllose Siege gekostet hat. Siege gegen vermeintlich schwächere Gegner, die an diesem Tag einfach mehr von sich überzeugt waren. In diesem Artikel beleuchten wir die Quote bei deinem Aufschlag aus der psychologischen Sicht. Mentale Fitness für deinen Aufschlag sozusagen :-) Ich steige gleich in eine Geschichte [...]

Eine einfache Methode, um ärgerliche Fehler zu vermeiden

Kennst du es? Dieses Geräusch? Wenn deine Vorhand an die Netzkante prallt? Dein Blutdruck steigt unnatürlich an, wenn dir der Ball aus dem Netz wieder entgegenrollt, nachdem du einen leichten Fehler begangen hast. Ich war die letzten drei Tage beim WTA-Turnier in Strasbourg vor Ort. Neben der wundervollen Stadt, durfte ich auch wundervolles Tennis erleben und machte zusätzlich so manche Entdeckung; die ich dir natürlich nicht vorenthalten will. Viele Spieler spielen den Ball sehr flach über das Netz. Manche Biene, die währenddessen bei schönstem Sonnenschein ein Sonnenbad auf der Netzkante genoss, wird bereits den einen oder anderen tragischen Tod gestorben [...]

Der schnelle Weg, deinen Aufschlag für jeden Gegner variabler zu gestalten

Du schlägst immer gleich auf? Du weißt nicht so recht, wie du deinen Aufschlag variieren kannst? Du willst wissen, wie du deinen Aufschlag deinem Gegner anpassen kannst? Hervorragend. Nimm dir eine Tasse Kaffee, mach es dir bequem und bleibe ein paar Minuten bei uns. Cosima und ich haben uns Gedanken darüber gemacht, was eigentlich einen flexiblen Aufschlag ausmacht. Gibt es Schablonen, die man immer wieder anwenden kann? Wie richte ich meinen Aufschlag auf die unterschiedlichen Gegner aus? Wo stelle ich mich idealerweise hin, um möglichst effektiv zu servieren? Lass uns die Antworten gemeinsam aus der Kabine kramen. Spielst du gerne [...]

Warum kommt dein Return kaum? Und was kannst du jetzt tun?

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert Was Albert Einstein wusste, wissen viele Tennisspieler heute nicht. Der Return ist der Schlag, der immer wieder gleich gespielt wird. Alles wird ständig beim Alten gelassen. Fast immer steht der Spieler an derselben Stelle – keine Variationen bei der Returnposition. Der erste Aufschlag wird irgendwie zurückgespielt. Der zweite Aufschlag des Gegners wird blind angegriffen – keine Variationen beim Schlag. Unkreativ sein. Das ist der #1 Mörder deines Returns. Doch werden wir diesen jetzt zur Strecke bringen. Nutze deine Beobachtungsgabe beim [...]

3 Spielzüge, die dich wieder zurück an die Grundlinie bringen

Du bist weit weg. Fast schon raus aus dem Ballwechsel. Und doch hast du eine kleine Chance, wieder zurückzukommen. Du weißt nur noch nicht wie. Dein Gegner hat dich im Ballwechsel weit hinter die Grundlinie gedrängt. Du kannst nur noch reagieren – keineswegs agieren. Welche Möglichkeiten gibt es für dich nun, wieder eine bessere Position an der Grundlinie zu erreichen? In diesem Artikel hier ging es bereits ausführlich um die Defensive und wie was du tun kannst, wenn dich die Spielsituation dorthin geschickt hat. Jetzt werden wir uns ein Whiteboard ansehen, um nochmal zu vertiefen welche speziellen Schläge dir zur [...]

"Wie schalte ich von Defensive auf Offensive?" - Eine hilfreiche Antwort

Wenn früher in der Schule der Gong zur ersten Schulstunde ertönte, durfte ich jedes mal ein Phänomen erleben. Obwohl niemand Lust auf Schule, geschweige denn die anstehende Mathestunde hatte, wollte trotzdem jeder als erstes im Klassenraum sein. Ein Gedrängel, Schubsen und Getöse sondergleichen entwickelte sich im Türrahmen zum Klassenzimmer, welches keinerlei Sinn ergab. Die „offensiven“ Schüler drängten dabei immer weiter nach vorn – Schritt für Schritt. Die eher „defensiven“ Schüler wurden hingegen von der Klassenzimmertür weg gedrängt. Was früher die Klassenzimmertür war, ist auf dem Tennisplatz die Grundlinie. Gleiches mit gleichem zu bekämpfen, ist in beiden Fällen sinnlos. Spielt dein [...]