Dein kostenloser Mentalkurs

Lerne, wie du die Big-Points selbstbewusst, gelassen und abgeklärt spielst:

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Der tennis-insider.de Blog

Die neusten mentalen und taktischen Kniffe

Wie du mit der 70%-Regel dein Ego besiegst und deine Leistung verbesserst

Wie du mit der 70%-Regel dein Ego besiegst und deine Leistung verbesserst

Wenn du etwas loslässt, bist du etwas glücklicher. Wenn du viel loslässt, bist du viel glücklicher. Wenn du ganz loslässt, bist du frei. – Ajahn Cha Inhalt # 1 Einleitung # 2 Erwartungshaltung anpassen # 3 Bessere Leistung durch mehr Zufriedenheit # 4 Die 70%-Regel in der Praxis Einleitung Erwartest du auch immer das Beste? Das Optimale? Wenn du in einer Partnerschaft lebst, erwartest du, dass sich dein Partner immer angenehm lieb verhält. Idealerweise so, wie du es dir vorstellst. Auf dem Tennisplatz wiederholt sich dieses Denkmuster. Du gehst mit einer ganz bestimmten Erwartungshaltung in das Match. Die Vorhand und [...]

Generation WHY: Die Psychologie hinter Selbstachtung und Anführerschaft im Umgang mit der kommenden Generation

Generation WHY: Die Psychologie hinter Selbstachtung und Anführerschaft im Umgang mit der kommenden Generation

Wenn man die Trainingsanlage der „All Blacks“ – der statistisch gesehen erfolgreichsten Sportorganisation der Welt – betritt, so findet man an den Wänden große, in schwarz kalligraphierte Zitate in Mâori, der Sprache des gleichnamigen indigenen neuseeländischen Volkes. In den Katakomben jener Mannschaft, welche vor jedem Spiel den sogenannten ‚Haka‘ aufführt, findet sich direkt vor der von außen unscheinbaren Trophäensammlung folgendes Zitat: „Haere taka mua, taka muri; kaua e whai.” Be a leader, not a follower “Sei ein Anführer, kein Anhänger.” Die All Blacks wissen um ihre Aufgabe, dass jeder Einzelne von ihnen ein Anführer sein muss, denn es wird Momente [...]

Sonne und Regen

Sonne und Regen

USA, Hartplatz, März oder: Indian Wells und Miami. Die beiden hoch dotieren „Zwillings-Turniere“ in Kalifornien und Florida sind die zwei ersten von neun Masters-Series-Turnieren. Es geht also um viele Punkte bevor in Europa die Sandplatz-Saison beginnt. Indian Wells Als Nummer acht hat Dominic ein Freilos. Bei seinem ersten Antreten zeigt er gegen Chardy seine Klasse. Er spielt bei den wichtigen Punkten sein bestes Tennis und steigt sicher in die dritte Runde auf. Gegen Mischa Zverev dominiert Dominic von Beginn an mit starken Aufschlägen, langen Returns und harten Passierbällen. Das Serve-and-Volley-Spiel von Zverev bleibt wirkungslos. Nach nur 58 Minuten ist Dominics [...]

Sei nicht wie Nick Kyrgios: Anhaltendes, negatives Momentum

Sei nicht wie Nick Kyrgios: Anhaltendes, negatives Momentum

Natürlich möchte ich in diesem Artikel nicht auf den Tod von Nicks Großvater eingehen. Darüber hinaus bin ich mir sicher, dass Nick aus seinen Fehlern lernt und sehr bald ein Top-10-Spieler sein wird. Da gehört er nämlich hin. In diesem Artikel soll es um negatives Momentum, welches nicht mehr zu stoppen ist, gehen. Und hierfür dient das Zweitrundenmatch von Nick Kyrgios gegen Kevin Anderson als Lehrbeispiel. Was dort mit Nick passiert ist, ist vollkommen menschlich und normal. Und kann dir ebenso passieren. Was war passiert? Kyrgios gewann den ersten Satz knapp mit 7:5. Anschließend fiel er in ein Loch. Ich [...]

Was du als großes Tennistalent mit Potenzial unbedingt tun solltest – Teil II

Was du als großes Tennistalent mit Potenzial unbedingt tun solltest – Teil II

Im ersten Teil dieser kleinen Artikelserie ging es um die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. In diesem Teil soll es um die Einstellung gehen. Sollte man sich bereits als Champion fühlen? Ist der Überfluss an Möglichkeiten gesund? Was sollte das tägliche Ziel eines jungen Talents sein? Entwicklung über Erfolg Gehen wir zu Beginn auf einen Kernpunkt ein, wenn es um die Entwicklung eines Talents geht. Das Stichwort lautet: Belohnung. Was ist ein Erfolg? Und was ist ein Erfolg wert? Hier entsteht nicht selten ein großes Missverständnis. Oft wird ein Sieg gegen einen wesentlich besser platzierten Spieler als Erfolg betrachtet. Was natürlich [...]

Zen und der Grund, warum du eine Schlange im T-Feld brauchst

Zen und der Grund, warum du eine Schlange im T-Feld brauchst

Aufmerksamkeit. Zahllose Wörter wurden und werden darüber verloren. Welcher Trainer hat noch nicht das Wort „Aufmerksamkeit“ genutzt? Es wird sich keiner finden lassen. Aufmerksam soll der Gegner beobachtet werden. Doch kriegen manche Spieler teilweise nicht mal mit, ob ihr Gegner mit links oder rechts spielt. Aufmerksam will der Ball angeschaut werden. Doch wissen einige Spieler selbst nach Jahren nicht, wie sich der Ball eigentlich dreht, wenn der Gegner Topspin spielt. Aufmerksamkeit ist ein Wort. Der Sinn dahinter bleibt für die meisten Tennisspieler aber verborgen. Zu weit erstreckt sich der Begriff. Mit Aufmerksamkeit verbindet man schnell Konzentration und das bloße Hinschauen. [...]

Der geheime Kniff: Wie du dein Returnspiel in einer Saison um 80% verbesserst

Der geheime Kniff: Wie du dein Returnspiel in einer Saison um 80% verbesserst

Ich möchte dir die Geschichte von Benni erzählen. Benni hatte nie etwas mit Akkuschraubern, Bohrmaschinen und Holz zu tun. Ihm wurde nie das Heimwerken gezeigt oder beigebracht. Er hatte diese Arbeiten immer gute Kumpels ausführen lassen, da diese in diesem Bereich wesentlich besser waren als Benni selbst. Doch dann machte Benni einen Fehler. Er zog mit seiner Freundin zusammen, welche aus einer Handwerker-Familie stammte. Benni sah zu Beginn des Umzugs, wie sich seine Freundin den Akkuschrauber schnappte, die Bits auswechselte und problemlos den IKEA-Küchentisch zusammenbaute. Ohne auf die Anleitung zu schauen. Der Magen von Benni verzog sich. Ihm wurde schlecht [...]

Der #1 Feind für deinen zweiten Aufschlag – und wie du ihn in die Flucht schlägst

Der #1 Feind für deinen zweiten Aufschlag – und wie du ihn in die Flucht schlägst

Du hast Angst. Deine innere Stimme flüstert zu dir: Spiel diesen zweiten Aufschlag einfach nur rein. Keine Experimente. Kein Risiko. Kein Doppelfehler. Zitternd wirfst du den Ball hoch. Obwohl du weißt, dass der Ballwurf viel zu niedrig ist, spielst du den Aufschlag . Mit seiner letzten Kraft erreicht der Ball das T-Feld deines Gegners. Ehe du dich versiehst, schlägt der Return bereits in deiner Rückhand ein. Du kannst nichts tun. Der Return ist unerreichbar. Ratlos zuckst du mit den Schultern. Dein wichtiges Aufschlagspiel bei 4:4 im zweiten Satz geht verloren. Der größte Feind deines zweiten Aufschlags hat mal wieder gewonnen. [...]

Bis der Eisberg kommt: Die Entartung des Trainerwesens und was Sie dagegen tun können

Bis der Eisberg kommt: Die Entartung des Trainerwesens und was Sie dagegen tun können

Die Scheu vor der Verantwortung ist eine Krankheit unserer Zeit. – Bismarck Bevor Sie diesen Beitrag lesen, möchte ich Sie bitten, sich einen Moment zu nehmen und darüber nachzudenken, was für Sie der Begriff „Trainer“ bedeutet. Woran erkennt man einen Trainer? Was für Fähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmale muss ein Trainer mitbringen? Was sind seine Aufgaben? Es war im Juni 2011, als ich folgendes Szenario vor mir sah: Ein Mann mittleren Alters im Trainingsanzug stand am Rande eines Tennisplatzes und führte ein offensichtlich heiteres, persönliches und minutenlanges Gespräch an seinem Handy, während im Hintergrund ein etwa 12-jähriger Junge verzweifelt versuchte, einen Aufschlag [...]

Spiel auf Sand Teil 3: Den Ball schnell machen

Spiel auf Sand Teil 3: Den Ball schnell machen

In meinem Newsletter wurden Anfang März alle Leser befragt, was ihr größtes Problem bei der bevorstehenden Umstellug auf Sand ist. Leserin Simone antwortete folgendes: Hallo Marco, Ich schaffe es nicht den Ball auf der langsamen Asche schnell zu machen! Wer bereits treuer Leser von tennis-insider.de ist weiß, dass es nicht einfach ist einen langsamen Ball schnell zu machen. Einen schnellen Ball hingegen noch schneller zu machen ist simpel. Und genau dieses Szenario haben wir in der Halle, wenn auf einem schnellen Untergrund wie Teppich oder Granulat (so lange noch etwas vom Granulat über die Jahrzente übrig geblieben ist) gespielt wird. [...]

Spiel auf Sand Teil 2: Die Umstellung von verstaubter Hallendecke zu wolkenlosem Himmel

Spiel auf Sand Teil 2: Die Umstellung von verstaubter Hallendecke zu wolkenlosem Himmel

Du kannst dich nicht selber finden, indem du in die Vergangenheit gehst. Du findest dich selber, indem du in die Gegenwart kommst – Eckhart Tolle Als ich früher aus der Halle auf den roten Sand wechselte, nervte mich der Klang meiner Bespannung auf. So stumpf. Leblos. Frei von jeglicher Teilnahme am Spiel. Die Vögel gaben ein lauteres Zwitschern von sich, als der Klang meiner Saiten bei der Vorhand. Mich irritierte der Zaun, welcher von einem lieblosen Werbeplakat verziert war, auf der ein Firmenname stand, den keiner kannte. Mich verwirrte der Wind, der mal von hinten und mal von vorn kam [...]

Spiel auf Sand Teil 1: Mehr Topspin, weniger Tempo

Spiel auf Sand Teil 1: Mehr Topspin, weniger Tempo

Felix hat ein neues Spielzeugauto zum Geburtstag bekommen. Mit einem Strahlen in den Augen springt er vom Stuhl im Esszimmer auf und bahnt sich seinen Weg Richtung Wohnzimmer. Vor dem Fernseher plumpst Felix gekonnt in eine Mischung aus Schneidersitz und bequemen Liegen. Sein Blutdruck steigt. Geschickt befreit Felix sein neues Vehikel aus der durchsichtigen Verpackung, die seinen Blutdruck und die Vorfreude während des Auspackens noch weiter steigen lässt. Felix nimmt das Spielzeugauto auf dem dunkelgrauen Teppich in seine rechte Hand. Er holt aus, will das Auto rollen lassen – doch nach wenigen Zentimetern steckt es förmlich im Teppich fest. Das [...]